Wir möchten euch unsere neue sympathische Kollegin AC vorstellen. Sie ist genauso cool wie ihr Name und unterstützt ab sofort unser Team als Junior Digital Marketing Manager. Ihr Spirit Animal ist die Schildkröte – sie liebt das Wasser, ist sehr geduldig und isst am liebsten Grünzeug. Welche spannenden Projekte sie bei uns betreut und wann sie gemerkt hat, dass Schildkröten ihre Seelenverwandten sind, erzählt sie uns jetzt. 

Ladies and Gentlemen… Vorhang auf für Ann Christine!

WAS GENAU MACHST DU BEI MELTING ELEMENTS?

Ich bin hauptsächlich im Bereich Content Creation und Social Media tätig. Für unsere Kunden, aber auch für eigene Projekte, verfasse ich die Artikel und Beiträge für die verschiedenen Social-Media-Kanäle. Besonders interessant finde ich dabei die Optimierung der Texte für Suchmaschinen. In Sachen SEO lernt man nie aus und es bleibt spannend, welche Überraschungen die Digitalisierung und Technologien noch für uns bereithalten.

WAS SIND DEINER MEINUNG NACH DIE AKTUELLEN TRENDS IM BEREICH SOCIAL MEDIA?

Livestreaming auf Facebook, Youtube und Co. ist mittlerweile sehr bekannt und sorgt dafür, dass Millionen Menschen an Ereignissen in der ganzen Welt teilnehmen können. Ich glaube, das wird auch zukünftig ein großes Thema sein, zusammen mit den Entwicklungen im Bereich Virtual Reality.

Ich denke, ein weiterer bedeutender Social-Media-Trend sind Werbebotschaften durch Influencer. In Verbindung mit Video-Advertising professionalisiert sich Influencer-Marketing zunehmend. Das bedeutet, dass gewöhnliche Werbevideos mehr und mehr durch fesselnde, actionreiche oder emotional-aufgeladene Videos abgelöst werden, die dem Verbraucher eine übergeordnete oder ironische Botschaft vermitteln.

WELCHEN DIGITAL-MARKETING-BLOGS FOLGST DU UND WARUM?

Um auf dem neusten Stand zu bleiben und um mich inspirieren zu lassen, folge ich verschiedenen Blogs. Im Teilbereich Social Media kann ich besonders „Hootsuite“ empfehlen. Hier geben Experten Einblicke in ihr Wissen über die digitale Transformation. Aber auch auf „TheAngryTeddy.com“ finde ich auf dem Blog oder in Podcasts spannende Anregungen oder Strategien rund um Social Media, Online Marketing und E-Commerce. Viel Inspiration bekomme ich jedoch vor allem durch den ganz normalen Alltag, in Gesprächen mit Freunden und Kollegen oder in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit.

WAS MACHST DU IN DEINER FREIZEIT?

So gerne ich mich im Beruf mit digitalen Themen beschäftige, als Gegenpol genieße ich die Natur und Sport an der frischen Luft. Man findet mich meistens überall dort, wo es Wasser gibt. An der Wasserskianlage kann ich mich beim Wakeboarden richtig austoben oder mit Freunden in der Sonne sitzen und den anderen bei ihren Tricks zusehen. Um Kraft zu tanken, geht es dann auch mal für ein Wochenende an die Ostsee zum Segeln. Man benötigt fürs Segeln einen guten Orientierungssinn, sollte keine Angst vor Wasser haben und eine extra Portion Geduld mitbringen – eben wie Schildkröten ☺ Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass die Schildkröte mein Spirit Animal ist.

WANN HAST DU GEMERKT, DASS DIE SCHILDKRÖTE DEIN SPIRIT ANIMAL IST?

Ich fand Schildkröten schon immer toll, wollte aber trotzdem nie eine eigene Schildkröte als Haustier besitzen. Für mich gehören diese Tiere nicht ins Wohnzimmer. Das ist mir noch mal richtig bewusstgeworden, als ich vor kurzem für ein paar Monate in Mexiko war. Dort habe ich Touristen auf Ausflügen begleitet und viel über die dortige Biodiversität gelernt. In einer Auffang-Station für Schildkröten werden bedrohte Arten vor dem Aussterben bewahrt. Das Freilassen der kleinen Schildkröten war für mich das Highlight in Mexiko!

IN WELCHEM PART VON MEXIKO HAST DU GELEBT?

Ich habe drei Monate in dem kleinen Ort Puerto Escondido verbracht. Dieser ist bekannt für die zweitgrößte Welle (nach Hawaii) der Welt und ist regelmäßig Austragungsort für die Surf-Weltmeisterschaft. Man kann dort im Pazifischen Ozean wunderbar Surfen. Das habe ich natürlich auch ausprobiert, konnte es aber nicht besonders gut.

Und weil ich Mexiko so liebe, kommen hier 5 interessante Facts:

5 FACTS ÜBER MEXIKO

  • Man sollte vorsichtshalber immer ein paar Pesos extra dabei haben…
  • Ob in Cocktails, im Kuchen, auf Tacos, bei Mosquito-Stichen, als Medizin oder pur: Limetten gehören einfach überall dazu!
  • Viele Mezcal-Sorten haben eine Raupe in der Flasche, die angeblich für einen besseren Geschmack sorgen soll. In Wahrheit ist das aber nur ein Marketingtrick. Kaum ein Mexikaner trinkt diese Wurmschnäpse. Fehlen darf eins aber natürlich nicht: die Limette.
  • Egal ob du dich am Pazifischen Ozean, am Karibischen Meer oder am Golf von Mexiko befindest, überall kann man spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten.
  • Die Mexikaner sind sehr herzlich und hilfsbereit. Und sie können meiner Meinung nach unglaublich gut Kochen! Einziges Problem: Vegetarisches Essen bedeutet vielerorts nicht, dass nicht doch Hühnerfleisch oder Chapulines (Heuschrecken) dabei sind…

Willkommen! Wir freuen uns sehr, dass du da bist, AC!